Autor-Archive: speechblog

Guten Gewissens diktieren

Vor Gericht, Beim Mandanten oder von zu Hause aus – die Rechtsanwälte der Kanzlei Becker Haumann Gursky setzen auf eine Automatisierung der digitalen Dokumentenerstellung mithilfe professioneller Diktierlösungen. Die Kanzlei Becker Haumann Gursky mit Sitz in Dortmund weiß: Sehr gute Anwälte überzeugen nicht nur durch ihr Fachwissen sondern ebenso durch unternehmerisches Denken und eine menschliche Seite. „Für den Erfolg unserer Kunden

Weiterlesen

Abrechenbare Zeit sofort erfassen, Tasks schneller delegieren, beruhigt Feierabend machen

Was für Anwälte und Anwältinnen wie ein Traum klingt, ist schon längst Realität geworden. Der stationäre Ort, die Kanzlei, verliert im Zuge des mobilen Arbeitens immer mehr an Bedeutung. Dabei ist es so einfach und die passenden Tools sind meist schon vorhanden. Der folgende Artikel gibt Anwältinnen und Anwälten einen Einblick in die Welt der Arbeitserleichterung mit dem Smartphone und

Weiterlesen

Sprechen statt schreiben auf der Baustelle

Bauakten und Gebäudedaten, die von überall her abgerufen und bearbeitet werden können, ob am PC, Notebook, Tablet und sogar am Mobiltelefon – die Baubranche erkennt zunehmend die Vorteile einer Digitalisierung von Arbeitsplätzen. Neben Papier gehört auch die Sprache zu den analogen „Ausgangsformaten“, die man digitalisieren und damit besser und schneller verfügbar machen kann. Ein Beispiel: Ein Ingenieurbüro erstellt Gutachten und

Weiterlesen

Was Sprachverarbeitung mit der Digitalisierung in Behörden zu tun hat

Ein Blick auf europäische Nachbarländer zeigt es immer wieder deutlich: Um die Digitalisierung deutscher Behörden ist es nicht allzu gut bestellt. Wir hinken geradezu hinterher, wie zahlreiche Studien belegen. Digitale Sprachverarbeitung sorgt vor diesem Hintergrund für eine schnellere und bessere Digitalisierung im Behördenalltag. Die rechtlichen Rahmenbedingungen Für die Digitalisierung deutscher Behörden wurden bereits 2013 mit dem E- Government-Gesetz geschaffen. Bundes-

Weiterlesen
« Ältere Einträge